2011-01-16 Tasmania

Port Arthur, schlicht der Anziehungspunkt von Tasmanien, was kulturelle und geschichtlich bedeutende Orte angeht. Es handelt sich dabei um eine berüchtigte Gefängnissanlage. Der Ort ist nett, aber das war es auch schon. Der Charme und der Funke springen bei mir nicht über, dafür haben die Jungs zu wenig in authentische Gebäude gesetzt. Ein Buschfeuer hat das ein oder andere Gebäude vor Jahren zerstört und die Damen und Herren haben die Häuser wieder aufgebaut. Naja sie sehen neuer und wohnlicher aus, als viele Häuser die wir passiert haben, und ich frage mich ob da überhaupt jemand die alten Bilder der Gebäude angeschaut hat. Zum Lunch fahren wir in einen von drei Wildparks wo es die berühmten tasmanischen Teufel gibt. Die Jungs werden seit 15 Jahren von einem äußerst aggressiven Krebs dahingerafft der sich per Biss überträgt. In der freien Wildbahn gibt es kaum noch welche von dem tierischen Teufel und halb Australien hofft auf eine Lösung des Problems. Wir kommen natürlich rechtzeitig zur Fütterungszeit und erleben wie die Jungs äußerst aggressiv um ihr essen kämpfen. Survival oft he fittest, eben auch in Gefangenschaft. Später lande ich fast schon durch Zufall in einer Art Freigehege / Streichelzoo und bekomme auch die anderen weltberühmten Tiere Australiens zu sehen. Kängeroohs. Sehr schön, der Akku der Kamera wird aufs äußerste strapaziert. Nach dem Lunch brechen wir noch in einen witzigen Ort auf, Dootown. Zunächst nur eine Ansammlung von Häusern, fing irgendjemand an Schilder mit „Doo“ aufzustellen. Es ist witzig was rauskommt (Dr. Doolite, Just DOO it …) Jedes Haus hat einen witzigen Spruch. Bekannt ist der Ort auch für eine Eisdiele die zu hervorragendem Vanilleeis auch frische Beeren serviert. Ich bekenne mich schuldig und schlage zu. Am Abend endet unsere Reise wieder in Hobart und ich beziehe ein YHA Hostel in absoluter Nähe vom Hafen. Nach einem Telefonat (glaubt ja nicht das es überall auf Tasmanien Netz hat) klären wir das Problem Übernachtung indem ich den vollständigen Betrag wieder erhalte. Schön ist das. Auf Geheiß von Mate treffen wir uns fast alle in einem angesagten Fisch & Chips Restaurant und lassen den Abend ausklingen



One Comment

  1. Cathleen wrote:

    ich will auch ein Känguruh streicheln…..

Schreibe einen Kommentar